Wir lieben Kaffee.

Kaffee-Blog

Traum von Kaffeeröster Jens Kirmse ist es seit er seine eigene Kaffeerösterei und sein liebevoll eingerichtetes Kaffeemuseum in Zwiesel hat, Herausgeber einer regelmäßigen Kaffeezeitung zu werden. Diese Vision war Inspiration: Tief in der Geschichte des Kaffees verhaftet, angekommen in der neuen Kaffeezeit, freut sich Jens Kirmse Ihnen die moderne Form der Kaffeezeitung zukommen lassen zu dürfen - den Kaffee Blog.

Die Geschichte des Kaffees, die optimale Kaffeezubereitung, Wissenswertes über die Kaffeebohne, Neuheiten rund um den Kaffee, Kaffeereisen und Kaffeeanbaugebiete, Kaffee - gesund oder ungesund, Kaffeerezepte und News aus der Kaffeerösterei - wöchentlich im Kaffee Blog.

Traum von Kaffeeröster Jens Kirmse ist es seit er seine eigene Kaffeerösterei und sein liebevoll eingerichtetes Kaffeemuseum in Zwiesel hat, Herausgeber einer regelmäßigen Kaffeezeitung zu werden.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaffee-Blog

Traum von Kaffeeröster Jens Kirmse ist es seit er seine eigene Kaffeerösterei und sein liebevoll eingerichtetes Kaffeemuseum in Zwiesel hat, Herausgeber einer regelmäßigen Kaffeezeitung zu werden. Diese Vision war Inspiration: Tief in der Geschichte des Kaffees verhaftet, angekommen in der neuen Kaffeezeit, freut sich Jens Kirmse Ihnen die moderne Form der Kaffeezeitung zukommen lassen zu dürfen - den Kaffee Blog.

Die Geschichte des Kaffees, die optimale Kaffeezubereitung, Wissenswertes über die Kaffeebohne, Neuheiten rund um den Kaffee, Kaffeereisen und Kaffeeanbaugebiete, Kaffee - gesund oder ungesund, Kaffeerezepte und News aus der Kaffeerösterei - wöchentlich im Kaffee Blog.

Kaffee kann sich auf den Blutdruck auswirken. Das Kaffee einen hauptsächlich positiven Effekt auf die Gesundheit hat, ist durch viele Studien belegt, doch insbesondere im Zusammenhang mit Bluthochdruck habe ich bisher immer sehr vorsichtig und zurückhaltend formuliert.
Warum denkst Du über einen Kaffeeentzug bzw. eine Koffeinabstinenz nach? Was passiert beim Koffeinentzug im Körper und Gehirn? Wie lange dauert der Entzug? Gehen wir dem heute auf den Grund. Morgens ist Kaffee unser Muntermacher.

Wie röstet man Kaffee richtig?

Wie Kaffee richtig rösten? Immer wieder lassen wir in unserem Blog anklingen, wie wichtig beim Kaffee rösten die Temperatur und die Dauer während des Röstens für die Qualität des Kaffees ist. Welchen extremen Einfluss die schonende Röstung jedoch auf das Endprodukt hat, kann man dabei nur vermuten.
Kaffee macht gesund bzw. Kaffee ist gesund!Ernährungswissenschaftler Dr. Malte Rubach tritt mit seinem erst im Februar 2019 erschienenen Buch "Kaffee Apotheke - Die Bohne für mehr Gesundheit" eine noch nicht dagewesene Beweisführung an, die jeden Kaffeetrinker interessieren sollte.
Wie man Kaffee und Kaffeebohnen richtig aufbewahren und möglichst schonend lagern kann ist eine Frage, die uns oft gestellt wird - in der Kaffeerösterei aber auch am Telefon. Gerade die Aufbewahrung von Deinem Kaffee ist entscheidend für den Geschmack.
Kein anderes Genussmittel wurde von der Natur so vielseitig beschenkt wie Kaffee. Über 800 Aromen sind bisher im Kaffee identifiziert, darin begründet sich seine Vielschichtigkeit und sein Facettenreichtum im Geschmack. In Wein finden sich zum Vergleich "nur" ca. 400 Aromen.

Fasten und Kaffee trinken » Geht das?

Das neue Jahr ist gestartet. Ganz oben unter den guten Vorsätzen für den Jahresbeginn steht das Abnehmen und eine gesunde Ernährung und das Fasten, bevorzugt zwischen Fasching und Ostern. Für mich ist das jährliche Fasten inzwischen nicht mehr wegzudenken.
10.000 Kilometer trennen den ältesten Nationalpark Bayerischer Wald hierzulande vom ebenfalls ältesten Nationalpark von El Salvador, Montecristo. Vieles haben beide Nationalparks in Deutschland und der in Zentralamerika gemein.
Kaffee oder Tee? Wer morgens seinen Wachmacher mit dem Koffeinkick braucht, um in die Gänge zu kommen, bekommt mit beiden Heißgetränken seine benötigte Aktivierung für den Start in den Tag.
Die globalen Temperaturen sind in den vergangenen 100 Jahren nachweislich angestiegen. Dieser Anstieg scheint sich seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts noch beschleunigt zu haben. Prognosen gehen davon aus, das sich die globalen Durchschnittstemperaturen bis zum Ende des 21.
Kaffee soll die Müdigkeit vertreiben, die Konzentration steigern, bei Kopfschmerzen helfen, den Stoffwechsel ankurbeln und sogar die Fettverbrennung anregen. Dem Kaffee werden wie keinem anderen Getränk zahlreiche positive Effekte attestiert.
Dein Kaffee schmeckt bitter oder sauer? Er hat nicht das gewünschte Aroma, schmeckt nach irgendwas, aber nicht so, wie gewollt? Der Geschmack von Kaffee wird nicht alleine von dessen Qualität beeinflusst.
Schon Goethe wollte wissen: Was ist die Substanz im Kaffee, die wir am Kaffee so lieben? Auf seine philosophische Anregung hin untersuchte der Chemiker und Apotheker Friedlieb Ferdinand Runge die Kaffeebohne und konnte als Erster das Koffein isolieren.
Wer lieber entkoffeinierten Kaffee trinken möchte, braucht heute nicht mehr auf gute Qualität und vollen Geschmack zu verzichten. Ein schonendes Verfahren entzieht der Kaffeebohne ausschließlich das Koffein und belässt Geschmacks- und Aromastoffe sowie wertvolle Inhaltsstoffe in unserem liebsten Getränk, dem Kaffee.
Schwarzer Kaffee schlägt auf den Magen, ist ungesund, viel zu stark, entzieht dem Körper Wasser und schmeckt einfach nicht so gut, als wenn man ihn mit Milch geniesst. Mit solchen und ähnlichen Vorurteilen hat schwarzer Kaffee leider immer noch zu kämpfen.
Rohkaffee wird immer gefragter. Das Kaffee selber rösten wird für Kaffeeliebhaber neben einer auf die eigenen Vorlieben zugeschnittene Kaffeezubereitung immer bedeutender. Antworten auf die am meisten gestellten Fragen zu Rohkaffee bekommst Du in unserem Blogbeitrag.
Unser täglich anfallender Kaffeesatz ist viel zu schade um ihn einfach zu entsorgen. Jeder einzelne von uns verbraucht durchschnittlich im Jahr 7,2kg der gehaltvollen Bohnen. 20 Millionen Tonnen sind es alleine in Deutschland an wertvollem Überrest des Deutschen liebsten Getränks.
Fairtrade Kaffee aus Kolumbien aus Planadas in der Region Planadas zeigt, das aus einem ehemaligen Kriegsgebiet, in dem noch Ende des 20.Jahrhunderts die FARC gegen den Staat kämpfte, eine blühende Landschaft mit florierendem Handel werden kann.
Arabica und Robusta - Sinnbild für gut und schlecht beim Kaffee. 100% Arabica-Kaffee suggeriert meist beste Qualität, Robusta Bohnen hingegen werden eher als minderwertiger Kaffee angesehen. Doch nur von Arabica und Robusta zu sprechen, scheint wie einen Wein nur in rot und weiß zu unterscheiden.
Jamaica Blue Mountain Kaffee ist nach dem Schleichkatzenkaffee „Kopi Luwak“ der teuerste Kaffee der Welt - zurecht, denn er ist auch einer der Besten. Was macht den Jamaica Blue Mountain Kaffee aber zu etwas ganz Besonderem und zugleich Geheimnisvollem?
Entscheidend bei der Kaffeezubereitung ist der Mahlgrad des Kaffees, der von der Art und Weise, wie der Kaffee zubereitet wird, abhängig ist. Jede Zubereitungsart hat seinen eigenen Mahlgrad.
Grüner Kaffee wird immer beliebter. Viele positive Effekte werden ihm nachgesagt. So soll sich Grüner Kaffee zum Abnehmen hervorragend eignen, ohne das man die Ernährung umstellt, Diät oder Sport macht. Grüner Kaffee reduziert den Blutzuckerspiegel nach dem Essen, er regt den Stoffwechsel an, steigert die Leistung und dem Alterungsprozess entgegenwirken.
Direct Trade ist im Gegensatz zu Fairtrade Kaffee noch sehr unbekannt. Doch was ist der Unterschied zwischen Fairtrade Kaffee und Direct Trade Kaffee? Wenn immer es möglich ist, bezieht die Kaffeerösterei Kirmse die Kaffeebohnen im Direct Trade Prinzip direkt von den Kaffeebauern ...

Kaffee » gesund oder ungesund?

Ist Kaffee gesund oder ungesund? Wo früher der Konsum von Kaffee eher kritisch gesehen wurde und seit Beginn der Kaffeegeschichte in Europa eine Frage ist, die viel diskutiert und erforscht wurde, belegen neue Studien zu Kaffee und Gesundheit: Kaffee ist gesund.