Wir lieben Kaffee.

Café au Lait selber machen - Wie geht’s?

Der französische Milchkaffee ist einfach und im Handumdrehen selber gemacht. Der Café au Lait  wird aus Filterkaffee und warmer Milch im Verhältnis 1:1 zubereitet. Traditionell wird in Frankreich dafür eine dunkle Röstung aus Arabica Bohnen verwendet. Diese ölige und bittersüße Röstung hat wenig Säure und passt hervorragend in Kombination mit der natürlichen Süße der Milch.

Den Filterkaffee kann man ganz nach Belieben in der French Press oder mit dem Handfilter zubereiten. Viele Franzosen benutzen heute auch einen Espressokocher um einen kräftigen Kaffee als Basis für den Café au Lait herzustellen. Im Herkunftsland wird gerne Baguettebrot, ein Croissant oder Pain au Chocolat, ein Schokoladenbrot, zum Cafè au Lait gereicht und in den Milchkaffee eingetaucht.

Café au Lait Rezept

  • 180ml starker Filterkaffee
  • 180ml warme Milch ( Für den vollen Genuss - Vollmilch)

Café au Lait Zubereitung

Serviert wird der Café au Lait in der Bol, einer henkellosen Trinkschüssel.

  1. Bol oder Café au Lait Schüssel vorwärmen

Bei jeder Kaffeezubereitung ist es empfehlenswert, das Trinkgefäß vorzuwärmen. Der Kaffeegeschmack kann sich am Besten entfalten, das Kaffeegetränk bleibt länger warm, so auch beim Cafè au Lait. Zum Aufwärmen der Tasse kannst Du heißes Wasser reingeben und eine Minute stehen lassen, dann hat das Porzellan die Wärme aufgenommen. Eine andere Möglichkeit ist das Aufwärmen im Backofen. Deine Kaffeemaschine hat eine Aufwärmfläche? Die kannst du natürlich auch gerne nutzen.

  1. Filterkaffee zubereiten

Den Kaffee für den Cafè au Lait kannst Du mit der Methode zubereiten, die du magst und wie Du Deinen Kaffee am liebsten hast. Bist Du eine Fan von klarem Kaffee? Dann wirst Du wohl eher den Handfilter oder die Kaffeemaschine bevorzugen. Du magst lieber einen gehaltvollen Kaffee? Dann ist die French Press bzw. Cafétiere Deine Wahl. Immer mehr Franzosen greifen auch zum Espressokocher. Wichtig ist, das es ein starker Kaffee wird.

  1. Milch erwärmen

Kennst Du das Phänomen, das Milch, langsam in einem Topf erwärmt, viel besser schmeckt als beispielsweise in der Mikrowelle erhitzt? Bei mittlerer Hitze, 3-4 Minuten erwärmt, sollte die Milch die richtige Temperatur von 60-65°C erreicht haben.

Für den vollen Genuss solltest du Vollmilch nehmen. Die natürliche Süße in der Milch mit natürlichem Fettgehalt passt einfach herrlich zu einem starken, dunkel gerösteten Kaffee.

  1. Kaffee in die Schale und Milch hinzugeben

Nun kannst Du den Kaffee in die Schale geben und die Milch hinzufügen. Jetzt kannst du Deinen Café au Lait geniessen.

Tipp: Für die Zubereitung des Café au Lait eignet sich eine dunkle Röstung besonders gut.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.