• Mo.-Fr. 10:00 - 17:00 - Sa. 09:00 - 13:00 Uhr
  • Telefon +49 (0) 9922-7437584
  • Besuchen Sie uns auf Facebook

AeroPress Coffee Maker - Der einfach gute Kaffeezubereiter

Der AeroPress Coffee Maker ist ein einfach guter Kaffeezubereiter, um in kürzester Zeit einen wirklich guten Kaffee, einen Espresso oder ein starkes, konzentriertes Extrakt, das man dann mit heißem Wasser verdünnt, zuzubereiten. Die Kaffeepresse begeistert durch Ihre einfache Handhabung und den gewonnenen, weichen, reichhaltigen AeroPress Kaffee.

Inhaltsverzeichnis


Für die Kaffeezubereitung mit dem in den USA hergestellten AeroPress Coffee Maker braucht es nichts anderes außer heißes Wasser, einen guten Kaffee und natürlich die AeroPress mit den Filtern. Der Papierfilter lässt keine Rückstände im Kaffee zurück, wie etwa die French Press. Die unkomplizierte Zubereitung lässt in weniger als 3 Minuten einen perfekten Kaffee entstehen. Das Ergebnis: Ein vollmundiger, aromatischer Kaffee mit kräftigem, klarem Geschmack ohne Bitterkeit und wenig Säure.

Kaffeezubereitung mit der AeroPress - Pour Over oder Inverted

Die AeroPress ist genial vielseitig in der Kaffeezubereitung. Mit dem AeroPress Coffee Maker kann man einen hervorragenden Kaffee, aber auch einen ausgezeichneten Espresso im Handumdrehen zaubern. Der AeroPress Kaffee wird wie mit einer Kaffeepresse bereitet, oder inverted - umgekehrt.

  1. Pour Over - Übergießen

Bei der Pour Over Methode wird der Kaffeezubereiter auf einer Kaffeetasse platziert, das Kaffeepulver wird in der Aeropress mit heißem Wasser übergossen, der Kaffee tropft in die Tasse hinein und wird zügig mit dem Presskolben nach unten gedrückt. Diese Verfahrensweise nennt man „Pour-Over“ - das Übergießen.

  1. Full Immersion und Inverted - Umgekehrt und eingetaucht

Bei der Inverted Technik wird die AeroPress umgekehrt aufgebaut. Das Kaffeepulver wird eingefüllt, mit heißem Wasser übergossen und mit dem Rührstab umgerührt. Anschließend Tasse verkehrt herum obenauf setzen und das Ganze umdrehen, Kolben nach unten drücken- fertig. Durch die „Full Immersion“, das vollständige Eintauchen, können sich die Aromen im AeroPress Kaffee besonders positiv entwickeln. Eine andere Bezeichnung für dieses Verfahren nennt sich „Upside-Down“ Methode - kopfüber.

Anleitung für die AeroPress mit der „Pour Over“ Methode

Auch wenn es sich kompliziert anhört, die AeroPress ist sehr einfach in der Bedienung. Mit der Übergieß-Methode lässt sich in nur einer Minute ein kräftig klarer Kaffee oder Espresso gewinnen, der fantastisch aromareich ist.

  1. Papierfilter einlegen und benetzen

Legen Sie den Papierfilter in den Filterhalter ein und benetzen Sie ihn mit heißem Wasser. Nun können Sie den Filterhalter in den Brühzylinder einsetzen. Bei der Übergieß-Methode wird die AeroPress auf die Kaffeetasse gestellt.

  1. Kaffeepulver in die AeroPress füllen

Die AeroPress fasst 200ml. Für die Zubereitung eines Kaffees von dieser Menge hat Aerobie ein 12g fassendes Kaffeelot beigelegt. Für eine Tasse Kaffee empfehlen wir 6-8g Kaffee zu verwenden. Probieren Sie einfach aus, wie es Ihnen persönlich am Besten schmeckt. So unterschiedlich die Geschmäcker, so unterschiedlich können beim Ausprobieren mit der AeroPress Faktoren wie Kaffeesorte und Kaffeemenge, Mahlgrad, Zubereitungsart, Extraktionslänge und Wassertemperatur sich auf das Resultat Kaffee auswirken. Dafür wird die AeroPress von professionellen Kaffeverkostern geliebt. Für Ihre Vielseitigkeit in der Benutzung.

  1. Wasser kochen, 1 Minute abkühlen lassen und aufgiessen

Kochen Sie das Wasser ab und warten Sie etwa eine Minute, bis es auf ca. 90 Grad abgekühlt ist. Füllen Sie den AeroPress Coffee Maker mit 200ml Wasser auf.

  1. Presskolben einsetzen und runterdrücken

Bei der Pour Over Methode, dem Übergieß-Verfahren, wird anschließend gleich der Presskolben in den Brühzylinder eingesetzt und sanft runtergedrückt, damit der Kaffee nicht ausschließlich durchtropft.

  1. Fertig ist der Kaffee

Und schon ist es soweit - Geniessen Sie Ihren AeroPress Kaffee.

Tipp: AeroPress Espresso zubereiten

Genauso wie Sie mit der Übergießmethode einen Kaffee mit 200ml herstellen können, können Sie auch einen starken Espresso zubereiten. Hierfür nehmen Sie 12-16g frisch gemahlenen Kaffee und gießen das heiße Wasser bis ca. zur Hälfte in die AeroPress. Presskolben runterdrücken und den Espresso geniessen. Gerne wird das schwarze Elixier dann noch mit Wasser verlängert. Aber - Jeder wie er es mag.

Anleitung für die AeroPress mit der Inverted Methode

Wenn man von klassisch spricht, bezeichnet man bei der AeroPress eigentlich diese Methode. Inverted heißt übersetzt nichts anderes als umgekehrt und so beginnt die Kaffeezubereitung mit der AeroPress bei der Inverted Methode auf dem Kopf. Die beschriebene „Full Immersion“ steht für vollständiges Eintauchen und versinnbildlicht den intensiven Kontakt des Kaffees mit dem Wasser. Großer Vorteil des Full Immersion Verfahrens ist, das sich durch den Vollkontakt und die optimale Kontaktzeit von Kaffee und Wasser sich die Aromen sehr gut ausbilden, nicht gewollte Inhaltsstoffe des Kaffees werden nur gar nicht oder nur wenig gelöst.

  1. Presskolben ca. 2cm in den Brühzylinder schieben

Schieben Sie den Presskolben soweit in den Brühzylinder, bis die beiden Teile eine stabile Einheit ergeben und kein Wasser mehr austreten kann. Jetzt die AeroPress so hinstellen, das die Zahlen auf dem Kopf stehen. Wenn Sie den Kolben anfeuchten geht’s leichter.

  1. Kaffeepulver in AeroPress geben

Kaffeepulver mit dem mitgelieferten Einfülltrichter in die AeroPress geben. Hier ist der Geschmack entscheidend über die Menge. Unsere Empfehlung: Probieren Sie erst einmal 6-8g Kaffeepulver pro Kaffeetasse. Das im Lieferumfang der AeroPress enthaltene Kaffeelot fasst 12g gemahlenes Kaffeepulver und ist die Empfehlung des Herstellers Aerobie. Es gibt aber auch Liebhaber der AeroPress, die auch gerne einmal bis zu 22g Kaffee pro Kaffeetasse verwenden.

  1. Papierfilter in die Filterhalterung einlegen

Nun legen Sie den AeroPress Papierfilter in die Filterhalterung ein. Benetzen Sie den Papierfilter mit heißem Wasser.

  1. Wasser auffüllen

Das zuvor abgekochte Wasser ca. 1 Minute abkühlen lassen, bis es 90 Grad erreicht hat. Dann füllen Sie ca. 200ml Wasser auf.

  1. Umrühren, 30-60 Sekunden ziehen lassen

Rühren Sie vorsichtig mit dem mitgelieferten Rührstab um und lassen Sie den AeroPress Kaffee 30-60 Sekunden extrahieren. Nochmal umrühren - und dann…

  1. Filterhalter mit Filter in den Brühzylinder einschrauben

Wird der Filterhalter mit eingesetztem Filter in den Brühzylinder eingeschraubt.

  1. Tasse aufsetzen und mit der AeroPress umdrehen

Dann Kaffeetasse verkehrt herum obenauf stellen und gemeinsam mit der AeroPress umdrehen. Möglich ist auch, nur die AeroPress mit beherztem Schwung auf die Tasse zu setzen.

  1. Presskolben langsam herunterpressen

Drücken Sie anschließend den Kolben nach unten. Pressen Sie jedoch nicht bis zum Kaffeepulver, stoppen Sie kurz zuvor.

  1. Kaffee kosten

Lassen Sie sich den AeroPress Kaffee schmecken.

Tipp: Auch mit der Inverted Methode haben Sie die Möglichkeit, einen Espresso zu zaubern. Verwenden Sie dementsprechend weniger Wasser und nicht vergessen - Die AeroPress ist zum Experimentieren da, also: Ausprobieren und Ihren liebsten Kaffee oder Espresso entdecken.

Reinigung der AeroPress

Die Reinigung der AeroPress ist extrem einfach. Nach dem Abschrauben des Filters nur das Kaffeepulver herausdrücken - fertig. Zur gründlichen Reinigung kann die AeroPress in die Geschirrspülmaschine gestellt oder mit Spülwasser gesäubert werden.

AeroPress Lieferumfang

  • AeroPress - bestehend aus Brühzylinder, Presskolben und Filterhalter
  • 350 Papierfilter
  • Aufbewahrer für die Papierfilter
  • Einfülltrichter
  • Kaffeelot für 12g Kaffeepulver
  • Umrührstab
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.